top of page

Running Home for Christmas

Es ist kurz vor dem zweiten Advent, Weihnachtslieder tönen aus meinem Lautsprecher, "Winter Wonderland", aber ein Blick aus dem Fenster vertreibt schnell jede Stimmung: über Nacht kam milde Luft, es ist trüb und grau und nieselt. Daher liege ich bequem auf dem Sofa, mümmele Weihnachtsgebäck, mache mir Sorgen um Gewicht und Hüftgold, aber der innere Schweinehund ist ziemlich gewachsen. Micha kann heute nicht zum Training, da sie auf Glühweinschifffahrt ist, Bernd weilt bei den Enkelkindern, also könnte es ein gemütlicher Nachmittag vor dem Fernseher werden: Bundesligakonferenz.

Da meldet sich Heike. Treffpunkt 15 Uhr in Schwarzach. Ich seufze. Alle haben etwas anderes vor, ich ziehe mir wohl oder übel die Laufklamotten an und fahre nach Schwarzach. Wir rennen los: graue Fahrradwege vor grauem Himmel neben grauen Feldern. Wir sind die einzigen Farbkleckse. Als es in Breitenbronn zu regnen beginnt, überlege ich kurz, umzukehren, dann denke ich an den Bauch, der spannt, und wir zwei rennen weiter. Als wir Neckarkatzenbach passieren, treffen wir doch sogar auf



einen Rest Schneeklumpen am Wegrand. Kurz vor Neunkirchen müssen wir eine ewig lange Steigung bezwingen, ich wechsle ins Gehen, Heike trippelt weiter, als wir Mutter und Sohn mit Hund begegnen; schnell sage ich: "Ich bin der Schrittmacher, sie muss rennen!" Ich ernte bewundernde Blicke der Spaziergänger und einen vernichtenden Blick von Heike. Immer wieder sagt sie: "Ab jetzt geht es nur noch bergab!", aber dann erscheint ums Eck das nächste Rämpele. Kurz vor dem Ziel treffen wir eine Frau mit Miniaturhund. Ich sage: "Der Hund muss aber baden, wenn er heimkommt!" Sie antwortet schlagfertig: "Ihr aber auch!"

Dann sind wir im Ziel, ich bin daheim, bin glücklich, dass ich mich angesichts meiner Speckschwarte doch bewegt habe, liege wieder auf dem Sofa, sehe zufrieden der Niederlage des FCB zu und schiebe das nächste Weihnachtsgutzele in den Mund...

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jahresbestzeit!

Lauflegionäre

bottom of page